Until Night Falls

Until Night Falls

CD-Release-Konzert
Freitag, 2. Februar 2024, 20 Uhr
Gutshaus Glinde

Leidenschaft und Abenteuer, Einsamkeit und Dunkelheit: All das birgt die Nacht für die einfühlsame Pianistin Eva Barta. Für ihr CD-Debüt „Until Night Falls“ hat sie ein Programm mit intimer und poetischer Literatur von Debussy, Chopin, Bartók, Schönberg, Sibelius, Skrjabin, Rachmaninoff, Brahms und Weill zusammengestellt. Die ausgewählten Lieder hat Eva Barta für Klavier arrangiert und lässt ihre große Erfahrung in der Liedgestaltung in diese ausdrucksvollen, differenzierten Ersteinspielungen mit einfließen.

Wo? Gutshaus Glinde, Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung
Möllner Landstr. 53, 21509 Glinde Weitere Informationen →

Aktuell

Aktuell

     

  1. 1
    Weltersteinspielung: Die Markuspassion von Nikolaus Matthes
    Erste barocke Gesamtneuvertonung des Textes von Picander mehr…
  2. 2
    Eine feine Schlemmerey
    Die „musicalische Schlemmerey“, die uns das gleichnamige Ensemble des Fagottisten Clemens Schlemmer und seiner Mitstreiterinnen Anne Schumann und Petra Burmann hier zubereitet haben mehr…
  3. 3
    Gott sei denc, mal wieder Farrenc
    Unter den romantischen Komponisten weiblichen Geschlechts erhebt sich, der Freiheitsstatue gleich mehr…
  4. 4
    Mozart and his Europe
    Unerwartete Begegnungen, Bekanntes und selten Gespieltes aus der Zeit von Wolfgang Amadeus Mozart mehr …
  5. 5
    Night Music in Jazz
    Vitalii Kyianytsia spielt eigene Kompositionen mehr …
  6. 6
    Hommage à Pablo Casals
    Wenn Roger Morelló Ros mit seinem Cello auf dem Podium erscheint, wird es schlagartig still im Saal mehr…
  7. 7
    Leporatti und Scarlatti
    Was ich an Scarlatti liebe? Die Lebensfreude, die er ausstrahlt. Die unglaubliche Energie, die sprühende Vitalität und der stilvolle Schwung …  mehr …
  8. 8
    Das CD-Debüt von Aurel Dawidiuk
    Spiegel im Spiegel – überaus geistreiches Debüt des jungen Aurel Dawidiuk mit Johann Sebastian Bach und Franz Liszt.  mehr …
  9. 9
    Linien des Lebens
    Das neue Liederalbum von Christopher Jung und Jan Roelof Wolthuis bei PASCHENrecords  mehr …
  10. 10
    Belle Époque
    Französische Wettbewerbsstücke vom »Fin de Siècle« mit Simon und Daniel Reichert  mehr …

Nominierungen!

Nominierungen!

Gleich vier unserer Produktionen waren für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert:

Louise Farrenc  mit dem Linos Ensemble (cpo),

»Mozart and his Europe« von Anna Khomichko (GENUIN Classics),

Night Music des Komponisten und Pianisten Vitalii Kyianytsia (PASCHENrecords)

und die Canzoni Fantasie der Musicalischen Schlemmerey (PASCHENrecords).

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Das gesamte

Pro Classics-Team