JeKi-Sti trifft JeKits

JeKi-Sti trifft JeKits

»Guten Morgen, die Kinder!« – »Guten Morgen, Herr Müller!« schallt es fröhlich durch den Raum, und auch die Erwachsenen auf den hinteren Bänken entkommen dem kleinen Ritual kaum: »Guten Morgen, die Erwachsenen!« – »Guten Morgen, Herr Müller!« tönen die volleren Stimmen im Takt der kleinen Melodie.

Die Erwachsenen: Das sind NRW-Familienministerin Ute Schäfer, die Neusser Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs und viele mehr. Doch die Zweitklässler der Martinus-Schule-Holzheim stört der große Bahnhof nicht: »Do, re, mi, fa, sol …« Die Solmisation, sprich: das silbenweise Auf und Ab über die Tonleiter geht ihnen schon souverän über die Lippen. Sie treffen problemlos die richtigen Tonhöhen, singen im Kanon, haben zu ihren Liedern sogar ein Tänzchen parat.

Diese ideale Szene ist in Neuss fast schon normal. Seit 2007 läuft hier bereits das Modellprojekt Jeki-Sti (»Jedem Kind seine Stimme«), das Reinhard Knoll, der Leiter der Musikschule initiiert hat. Alle, die daran bisher teilgenommen haben, können nur von den besten Erfahrungen berichten.

weiter … →

Aktuell

Aktuell

  1. 1
    25. Shakespeare Festival im Globe Neuss

    Zum 25. Shakespeare Festival im Globe Neuss darf viel gelacht, mitunter geweint und sicherlich wieder viel getobt werden: In sechs Komödien, drei Tragödien, einer Historie und einer »Impro-Oper« wird der Dichter in diesem Jahr die Bühne des Globe beherrschen.

    Und natürlich werden wir auch bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen im Halbrund des Shakespeare-Nachbaus sehen können: Dominique Horwitz als Chansonnier mit der Lauttencompagney und Gustav Peter Wöhler im Zusammenwirken mit dem WDR Rundfunkchor. Weitere Informationen

  2. 2
    Armoniosa in Wort & Bild

    Die aktuelle Kritik zum Konzert in Parma & Video-Clip! mehr

  3. 3
    Höchstes pädagogisches Niveau beim Kurt Leimer Meisterkurs

    Markus Becker beim ersten Kurt Leimer Meisterkurs:  Weitere Informationen

  4. 4
    Mancherley Brilliantes von Heinrich Schützen

    Die zwischen 2003 und 2010 in vier Lieferungen entstandenen und vor zwei Jahren in der vorliegenden Box erschienenen Aufnahmen verdienen zweifellos in vieler Hinsicht das Epitheton »kapital« … mehr

  5. 5
    2. Brüggenale – Film ab! Die Töne der Bilder

    Am 28. Februar eröffnet die Brüggenale 2015 auf Burg Brüggen. Ein Musikfestival für die ganze Familie. Weitere Informationen

  6. 6
    Mancherley Brilliantes von Heinrich Schützen

    Die zwischen 2003 und 2010 in vier Lieferungen entstandenen und vor zwei Jahren in der vorliegenden Box erschienenen Aufnahmen verdienen zweifellos in vieler Hinsicht das Epitheton »kapital« … mehr

  7. 7
    Reflexionen einer besonderen Ausstellung

    Die Ausstellung geht zu Ende, die Eindrücke bleiben und vertiefen sich: Heiner Altmeppens Landschaften in Bewegung … mehr

  8. 8
    Rangström in Callots Manier
    Das Beste kommt am Schluß und ist keine fünfzehn Minuten lang: Ture Rangströms Notturno in ETA Hoffmanns Manier … weiter
  9. 9
    Auch einer: Johann Wilhelm Hertel
    Eine kleine Schmuckschatulle entstand in der Schloßkirche zu Schleiden (Eifel) für das Label musicaphon … weiter
  10. 10
    Frederic Mompou – Sämtliche Lieder · Folge 1
    Aus Träumen gesungen – die Lieder von Frederic Mompou.  zur Kritik
  11. 11
    Zwei Tripelkonzerte aus Italien
    Giorgio Federico Ghedini: Auch einer … weiter
  12. 12
    Neu bei You Tube: Das Trio panta rhei mit dem Mondbärchen
    Erfolgreich sind vor allem auch die Kinderkonzerte des Trio panta rhei, dessen Konzertserie für die Jüngsten in der Kölner Philharmonie zuletzt komplett ausverkauft war, als das »Mondbärchen« aufgeführt wurde. Bei YouTube hat das Trio panta rhei dazu jüngst einen kurzen Videoclip online gestellt: zum Clip
  13. 13
    Gesellschaft Freunde der Künste

    Viele Kultur- und Lifestylethemen finden Sie auch auf der WebSite der »Freunde der Künste« zum Portal

Die CD-Empfehlung

Die CD-Empfehlung

Frischer Wind aus Italien! Mit den 12 Violinkonzerten op. 4 »La Stravaganza« von Antonio Vivaldi startet das Barockensemble ARMONIOSA ein fulminantes Debüt bei MDG.

Mit überschäumender Spielfreude kosten die 13 Musiker die einfallsreichen Extravaganzen des venezianischen Tausendsassas aus – kaum zu glauben, daß das perfekt aufeinander eingestellte Ensemble erst 2012 gegründet wurde!

Mit Francesco Cerrato übernimmt ein echter Könner den Solopart – keine leichte Aufgabe, die der junge piemonteser Virtuose aber mit Bravour und Grandezza erfüllt.

weiter … →