Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein

Auf den Grundfesten der Klassiker ruht die Arbeit der Deutschen Kammerakademie Neuss. Joseph und Michael Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven sowie Franz Schubert bilden die tragenden Säulen, um die sich innovative Programmgestaltungen, experimentelle Kombinationen und zum großen Teil aufsehenerregende CD-Einspielungen in solcher Weise ranken, dass das Ensemble während seines knapp vierzigjährigen Bestehens zu einer bekannten Größe des internationalen Musiklebens geworden ist: Inspiriertes Musizieren, eine an jedem Pult unverkennbare Leistungsbereitschaft, hohes persönliches Engagement und die unablässige Bereitschaft zur Weiterentwicklung prägen das Bild der Kammerakademie.

Als »Artist in Residence« übernimmt Isabelle van Keulen mit Beginn der kommenden Saison die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie und führt das Ensemble damit auf neue Wege.

Während der nächsten zwei Spielzeiten fungiert die international renommierte Geigerin und Bratschistin Isabelle van Keulen als Klammer und Konstante: Nachdem Lavard Skou Larsen, der die DKN in den letzten zwölf Jahren als Chefdirigent äusserst erfolgreich geleitet hatte, sich im Juni mit der Open- Air Klassiknacht aus Neuss verabschiedet, werden sich die Musiker und das Management des Ensembles bei der Neubesetzung seines Postens Zeit lassen.

… zur WebSite des Orchesters

» … Die eigentliche Sensation dieser Einspielung ist das Orchester. Wohl niemand heute ist in der Lage, Händels Geist in solch emphatisch beschwingter und zugleich endlich mal wieder auch die tieferen Schichten der Musik erspürender Weise aufzuführen. ..« THE NEW LISTENER, August 2016

» … Unter Lavard Skou-Larsen Leitung ist die frisch und kunstvoll musizierende Deutsche Kammerakademie Neuss dem Pianisten ein sehr guter Partner, um diesen Händel in feinen musikalischen Champagner zu verwandeln.« pizzicato, 24.08.2016

» … Solist und Orchester haben sich offensichtlich fruchtbare Gedanken über barockgerechte Artikualtion gemacht und gehen mit Elan ans Werk. … Sehr lebendig!« AUDIO, 10/2016

» … wundervoll, erleuchtend und einfach überzeugend.« GRAMOPHONE, 2/2014

» … Die Aufführung auf dem Klavier entreißt diese gefälligen Werke ihrem Schattendasein – das allein ist schon ein guter Effekt, den dieses gelungene Experiment mit sich bringt. Sehr hörenswert« PianoNews, 11/12 2014

»Unter Lavard Skou Larsens sensibler und einfühlsamer Leitung ist die frisch aufspielende Kammerakademie Neuss dem Pianisten ein sehr guter Partner. Das Orchester verstärkt den lichten, natürlichen und entspannten Charakter dieser Einspielung« Pizzicato, 4.2.2014

Ähnliche Produkte