• Me as Mickey Mouse
    Me as Mickey Mouse

    Michael Jackson

  • Udo Lindenberg
    Udo Lindenberg

    Ahoi, o. J., Privatsammlung

  • Feld-Haus
    Feld-Haus

    Foto Detlef Ilgner

Rock- und Popstars von John Lennon bis Udo Lindenberg zeichnen 10. April – 14. August 2022 im Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik Udo Lindenberg, Michael Jackson, David Bowie, Nina Hagen und viele andere Ikonen des Pop & Rock geben sich vom 10. April bis zum 14. August 2022 im Feld-Haus, dem Museum für populäre.. weiterlesen →

bis 30. Januar 2022 im Clemens Sels Museum Neuss Bis zum 30. Januar gastiert »Loïe Fuller Superstar – Tänzerin aus Licht und Farbe« noch im Clemens Sels Museum Neuss, wo sie in einer vielschichtigen Ausstellung daran erinnert, dass sie ein Jahrhundertphänomen war und bis heute ist: Seit Loïe Fuller am 5. Dezember 1892 auf der.. weiterlesen →

19.09.2021–13.03.2022 Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik In einem langen, kontinuierlich anwachsenden und schließlich unüberschaubar gewordenen Strom verbreitete sich vom 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein eine Bilderflut über Europa, die man mit einigem Recht als die Mutter der sozialen Netzwerke bezeichnen kann: Die Kommunikation erfolgte vor allem visuell, Worte waren allenfalls erläuternde Beigabe,.. weiterlesen →

Paper Dolls aus der Sammlung des Wirtschaftswundermuseums 6. September 2020 bis 21. März 2021 Glamour, Mode und Popkultur – die bunte Welt der Papier-Anziehpuppen ist ein wahrer Genuss für Retro-Fans. Das preiswerte Spielzeug für Kinder erfreute sich bereits seit dem 19. Jahrhundert großer Beliebtheit und brachte den Glanz europäischer Königshäuser oder der Traumfabrik Hollywood in.. weiterlesen →

Eine Zeitreise durch die Fischereigeschichte 27. September 2020 bis 31. Januar 2021, Clemens Sels Museum Neuss In seiner aktuellen Ausstellung „Fisch Land Fluss“ widmet sich das Clemens Sels Museum vom 27. September bis zum 31. Januar 2021 einem Thema, das aufs Engste mit der Entwicklung der Menschheit verbunden ist: der Geschichte der Fischerei, die sich.. weiterlesen →

Michael Jäger - Lester 4, 2019, Lack und Öl auf Acrylglas, Besitz des Künstlers, Ausstellungsansicht mit Wandmalerei im Foyer des Clemens Sels Museums Neuss © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Clemens Sels Museum Neuss

Hinterglasmalerei von August Macke bis heute 23. Mai bis 30. August 2020, Clemens Sels Museum Neuss Immer sind es besondere Momente, wenn sich hinter uns die doppelten Glastüren des Clemens Sels Museums Neuss schließen und uns einladen, in den verschiedenen Abteilungen – von den Römern bis zu den Symbolisten und den Naiven – neue Eindrücke.. weiterlesen →

Aufbruch ins Land der Farben. Die Erfindung neuer Bilddruckverfahren im 19. Jahrhundert 24.11.2019 – 29.3.2020, Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik Als das Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik im Jahre 2010 seine schmale Eingangstür öffnete, war Nordrhein-Westfalen um eine Einzigartigkeit reicher: Das »Gebäude« des dänischen Architekten und Künstlers Per Kirkeby, der für den Kulturraum.. weiterlesen →

10.11.2019 – 1.3.2020, Clemens Sels Museum Neuss Impulse geben, Emotionen wecken, den eigenen Blick schärfen: Mit seiner neuen Ausstellung »Begegnungen. Die verbindende Sprache der Kunst« schlägt das Clemens Sels Museum Neuss vom 10. November 2019 bis zum 1. März 2020 einen ungewöhnlichen Weg ein. Als die russisch-jüdische Sammlerin Tanya Rubinstein-Horowitz der Direktorin des Clemens Sels.. weiterlesen →

Zwischen Märchen und Sage: Das Clemens Sels Museum in Neuss entführt in einer bundesweit erstmalig zusammengetragenen Ausstellung in die Bilderwelt der Romantiker Edward von Steinle und Leopold Bode Von Jan Crummenerl Der Betrachter reibt sich die Augen. Da hat sich der Künstler wohl während der Messe und des Religionsunterrichts zu oft seinem Schlafbedürfnis hingegeben. Oder.. weiterlesen →

Es war einmal … In unsichtbaren Lettern prangen diese Worte über der Frühlingsausstellung Erzählen in Bildern, mit der das Clemens Sels Museums Neuss bis zum 30. Juni das Schaffen des Malers Edward von Steinle (1810–1886) und seines Schülers Leopold Bode (1831–1906) vorstellt. Beide Künstler haben sich in ihren Bildern auf ganz besondere Weise der faszinierend.. weiterlesen →