Auf der Bühne: der tote Paris. Daneben Romeo, der sich vergiftet, und Julia, die sich erstochen hat. Auf der Empore: die bis in die Grundfesten erschütterten Familien Capulet und Montague, die erkennen müssen, was ihr brennender Haß angerichtet hat. Das halbdunkle Rund des Globe erfüllt ein leichter Dunst der Nebelmaschine – wie ein Symbol der.. weiterlesen →

Die Companhia do Chapitô im Neusser Globe Daß das hölzerne Rund an der Rennbahn beim Shakespeare-Festival unter den Beifallsstürmen des Publikums dröhnt und donnert, ist keine Seltenheit. Daß es jedoch so überkocht wie gestern abend, das kommt nicht allzu häufig vor: Nachdem die drei Erzkomödianten Durate Grilo, Jorge Cruz und Tiago Viegas in achtzig Minuten.. weiterlesen →

Foto Marco Borggreve

Als Artist in Residence übernimmt Isabelle van Keulen mit Beginn der kommenden Saison die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie und führt das Ensemble damit auf neue Wege. Während der nächsten zwei Spielzeiten fungiert die international renommierte Geigerin und Bratschistin Isabelle van Keulen als Klammer und Konstante: Nachdem Lavard Skou Larsen, der die DKN in den.. weiterlesen →

Für ihr »vorbildliches Konzept und Design« haben die Internationalen Tanzwochen Neuss soeben die Bronze-Auszeichnung des International Corporate Media Award erhalten. 419 Publikationen aus 16 Ländern hatten sich um den begehrten Medien-Preis beworben. Entworfen wurde das Design von Robin Frank, STUDIO ROBIN FRANK in Düsseldorf. Der Wettbewerb wurde 2010 gegründet und wird vom International Editorial-Design and.. weiterlesen →

Tierdarstellungen aus aller Welt auf Populärer Druckgrafik 13.11.2016–2.7.2017 Erbaulich, ergötzlich, lehrreich und (mitunter unfreiwillig) amüsant sind die Exponate, die das Clemens Sels Museum Neuss in seiner Dependance auf dem Kirkeby Feld vorzeigt, allemal. Ob ölgedruckte Devotionalien für den Herrgottswinkel, gestickte Sinnsprüche für die Wand überm Wohnzimmersofa oder gewirkte Erklärungen an die ferne Geliebte – das.. weiterlesen →

Großen Zuspruch erlebte gestern die Eröffnung der Ausstellung „Unterricht am Original“ im Clemens Sels Museum Neuss. Fast 100 Kinder, Eltern und Lehrer kamen, um sich die Premiere der Präsentation von Schülerarbeiten, die nach Vorbildern von Kunstwerken im Museum entstanden sind, anzuschauen. Mit Beginn des neuen Schuljahres hat das Clemens Sels Museum Neuss unter dem Titel.. weiterlesen →

23. Oktober 2016 bis 19. Februar 2017 Clemens Sels Museum Neuss Unter einem beziehungsreichen Motto bietet derzeit ein renommiertes, vielfach ausgezeichnetes und hoch gehandeltes Künstlerquartett internationalen Formats im Clemens Sels Museum Neuss den Stoff zu ungewöhnlichen Betrachtungen und sehr persönlichen Entdeckungen. Geliebte Feinde – Symbolismus heute heißt die Ausstellung, die die Maler Peter Doig und.. weiterlesen →

  Neue Werke junger Choreographen und bewährte Erfolgsstücke des Modern Dance – zur 34. Spielzeit der Internationalen Tanzwochen kommen Compagnien aus England, Frankreich, Italien, Brasilien, den USA und Kanada nach Neuss. Zur Saisoneröffnung am 26. Oktober zeigt die Compagnia Aterballetto aus dem italienischen Reggio Emilia zwei denkbar unterschiedliche Choreographien: Die sechzehn Tänzer und Tänzerinnen präsentieren.. weiterlesen →

24.08. — 03.09.2016 in der Lauten- und Geigenbaustadt Füssen In der idyllischen Landschaft von Füssen, inmitten von Seen und Gebirgen, gewinnen die Dimensionen des Raumes und der Zeit eine zusätzliche Tiefe: An der geschichtsträchtigen Via Claudia Augusta gelegen, erlangte die malerische Stadt als »Wiege« des Lauten und Geigenbaus eine einzigartige Bedeutung in der Historie der.. weiterlesen →

21. August — 13. November 2016 Unter seinem traditionell weit gespannten Bogen bietet das Niederrhein Musikfestival alljährlich den Raum für interdisziplinäre Begegnungen: Tanz und Musik, Klassik, Jazz und Improvisation gehen völlig natürliche Synthesen ein, die die Freunde dieser besonderen Festspiele immer wieder begeistern. So auch in diesem Jahr, das am 21. August auf Schloss Dyck.. weiterlesen →