Für ihr »vorbildliches Konzept und Design« haben die Internationalen Tanzwochen Neuss soeben die Bronze-Auszeichnung des International Corporate Media Award erhalten. 419 Publikationen aus 16 Ländern hatten sich um den begehrten Medien-Preis beworben. Entworfen wurde das Design von Robin Frank, STUDIO ROBIN FRANK in Düsseldorf. Der Wettbewerb wurde 2010 gegründet und wird vom International Editorial-Design and.. weiterlesen →

Tierdarstellungen aus aller Welt auf Populärer Druckgrafik 13.11.2016–2.7.2017 Erbaulich, ergötzlich, lehrreich und (mitunter unfreiwillig) amüsant sind die Exponate, die das Clemens Sels Museum Neuss in seiner Dependance auf dem Kirkeby Feld vorzeigt, allemal. Ob ölgedruckte Devotionalien für den Herrgottswinkel, gestickte Sinnsprüche für die Wand überm Wohnzimmersofa oder gewirkte Erklärungen an die ferne Geliebte – das.. weiterlesen →

Großen Zuspruch erlebte gestern die Eröffnung der Ausstellung „Unterricht am Original“ im Clemens Sels Museum Neuss. Fast 100 Kinder, Eltern und Lehrer kamen, um sich die Premiere der Präsentation von Schülerarbeiten, die nach Vorbildern von Kunstwerken im Museum entstanden sind, anzuschauen. Mit Beginn des neuen Schuljahres hat das Clemens Sels Museum Neuss unter dem Titel.. weiterlesen →

23. Oktober 2016 bis 19. Februar 2017 Clemens Sels Museum Neuss Unter einem beziehungsreichen Motto bietet derzeit ein renommiertes, vielfach ausgezeichnetes und hoch gehandeltes Künstlerquartett internationalen Formats im Clemens Sels Museum Neuss den Stoff zu ungewöhnlichen Betrachtungen und sehr persönlichen Entdeckungen. Geliebte Feinde – Symbolismus heute heißt die Ausstellung, die die Maler Peter Doig und.. weiterlesen →

  Neue Werke junger Choreographen und bewährte Erfolgsstücke des Modern Dance – zur 34. Spielzeit der Internationalen Tanzwochen kommen Compagnien aus England, Frankreich, Italien, Brasilien, den USA und Kanada nach Neuss. Zur Saisoneröffnung am 26. Oktober zeigt die Compagnia Aterballetto aus dem italienischen Reggio Emilia zwei denkbar unterschiedliche Choreographien: Die sechzehn Tänzer und Tänzerinnen präsentieren.. weiterlesen →

24.08. — 03.09.2016 in der Lauten- und Geigenbaustadt Füssen In der idyllischen Landschaft von Füssen, inmitten von Seen und Gebirgen, gewinnen die Dimensionen des Raumes und der Zeit eine zusätzliche Tiefe: An der geschichtsträchtigen Via Claudia Augusta gelegen, erlangte die malerische Stadt als »Wiege« des Lauten und Geigenbaus eine einzigartige Bedeutung in der Historie der.. weiterlesen →

21. August — 13. November 2016 Unter seinem traditionell weit gespannten Bogen bietet das Niederrhein Musikfestival alljährlich den Raum für interdisziplinäre Begegnungen: Tanz und Musik, Klassik, Jazz und Improvisation gehen völlig natürliche Synthesen ein, die die Freunde dieser besonderen Festspiele immer wieder begeistern. So auch in diesem Jahr, das am 21. August auf Schloss Dyck.. weiterlesen →

Neue Aufnahmen und erste Konzerte in Deutschland Der Name Armoniosa bezeichnet nicht nur ein Ensemble. Er ist auch der Ausdruck für ein Programm und eine musikalische Weltanschauung, in der es keinen Stillstand gibt. Obwohl die junge piemontesische Truppe um den Geiger Francesco Cerrato allen Grund hätte, sich ein wenig auf den Lorbeerkränzen auszuruhen, die ihnen.. weiterlesen →

  • Johann Anton Ramboux - Sieg Kaiser Konstantins im Zeichen des Kreuzes - Museum Kunstpalast

  • Johann Anton Ramboux - Der hl. Franziskus predigt den Vögeln - Museum Kunstpalast

Italien so nah – Johann Anton Ramboux 13.3. – 22.05.2016, Clemens Sels Museum Neuss   Ein Blick in die Sixtinische Kapelle oder auf die bekannten Fresken von Giotto di Bondone zur Franziskuslegende: Johann Anton Ramboux hat zwischen 1816 und 1842 auf seinen Italienreisen die Kunst des Due- bis Cinquecento in einer Farb- und Strahlkraft festgehalten,.. weiterlesen →

  • Shakespeare goes Varieté

  • Zwei Herren aus Verona

  • Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie

  • Ein Wintermärchen!

Shakespeare Festival im Globe Neuss 27.05.-25.06.2016   William Shakespeare gehört unbestrittenermaßen zu den größten Bühnendichtern der Welt. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er als Person seit nunmehr vierhundert Jahren nicht mehr unter uns weilt: Seine Persönlichkeit lebt fort in den anrührenden Romanzen, den herrlichen Komödien, den tiefgründigen Dramen und den großartigen Historien –.. weiterlesen →